karo 9



Wie diese Praxis zu ihrem Namen kam ist eine etwas außergewöhnliche Geschichte.

Ein besonderer Name sollte es sein, ein aussagekräftiger Name.

Ich grübelte und grübelte, Tag und Nacht, über einige Wochen hinweg. Ideen kamen und gingen, viele blieben.

Doch ganz egal, was mein Kopf so hervorbrachte, jeder einzelne erdachte Name war bereits vergeben, belegt, besetzt.

Irgendwann gab ich diese Art der Suche auf und nahm einfach meine Skatkarten in die Hand.

Ich mischte sie und bat sie innerlich um Hilfe … und heraus purzelte die Karte Karo 9.

Karo 9 ist die Karte der Überraschung ... und in der Tat, sie hat mich überrascht!

Denn ihre tiefere Bedeutung deckt sich mit einer meiner ältesten Überzeugungen überhaupt:

Im Leben geht es um die bewusste Wertschätzung der sogenannten kleinen Dinge im "Innen" wie im "Außen", es geht um die flüchtigen Glücksmomente und es geht darum, dass man als Mensch lernen kann und darf, seine vielen kleinen Chancen rechtzeitig, sprich vor seinem Tod, zu sehen und zu nutzen, die uns das Leben Tag für Tag bietet.

So fiel es mir mehr als leicht, diesen Namen für meine Praxis anzunehmen.

 

Inzwischen hat sich für jede Ziffer noch eine besondere, praxisbezogene Bedeutung herauskristallisiert:

K   wie Körper-Geist-Körper-Brücke

A   wie Außergewöhnliches

R   wie Rituale

O  wie Orientierung

9   wie bewusste Weiterentwicklung


Meine Motivation,

mit Menschen psycho-aktiv auf allen 5 Ebenen zu arbeiten, basiert auf einer tiefgreifenden Erkenntnis:

Nichts kann willentlich verändert werden, solange der Wille unbewusst alten Gewohnheiten folgt. 


Meiner Erfahrung nach geht es in der "Heimat-Findung" grundsätzlich um eine individuelle und bewusste Weiterentwicklung auf allen Ebenen.

Hierzu ist es unverzichtbar, unbewusste, alte und unheilsame Gewohnheitsmuster im Denken, Fühlen und Handeln bewusst zu machen.

Ebenso unverzichtbar ist es jedoch,  Lösungs-Wege zu finden und aktiv zu begehen. Sie sollten uns spürbar gut tun und uns neue Orientierung und Halt geben. Durch frei-willige, bewusste, regelmäßige/ritualisierende Übung können sie als neue  und heilsame  Gewohnheiten von unserem System angenommen werden.

Hierbei kann der Körper eine wichtige Funktion übernehmen, denn er lernt neue Abläufe schneller und leichter als z.B. die gedankliche Ebene. Beide stehen jedoch in direktem Kontakt miteinander. Über diese Körper-Geist-Körper-Brücke können neue Bewegungsabläufe ganz bewusst trainiert werden. Schenkt uns diese "Gymnastik"  im besten Falle auch noch körperliches Wohlbefinden und Entspannung, dann stellt sich der Lerneffekt umso schneller ein, denn das ganze System erinnert sich gerne.

 

Heilung im weitesten Sinne geht Hand in Hand mit einer Steigerung der Lebens-Qualität.  


All diese Aspekte finden sich mit unterschiedlicher Gewichtung in den KARO9-Angeboten wieder.

 

 

Ich freue mich über Dein/Ihr Interesse!