Einzel-Beratung & Begleitung


Für eine heilsame Beziehung zu Dir selbst ist es nie zu spät.


Wie ich arbeite:

  • mit Wohlwollen, Mitgefühl und Achtsamkeit = Klienten-zentriert: Sie und Ihr Anliegen sind mir wichtig.
  • für bewusste Lösungs-Wege = Lösungs-focussiert: raus aus der (Anhaftungs-) Problematik … rein in die eigentliche Thematik
  • aufklärend über Ursache- und Wirkungsdynamik(en) = transparent: Sie dürfen erkennen, wie "Ihr Hase" wirklich läuft.
  • durch Förderung von Einsichts-Prozessen: Ohne tiefes Verständnis, können Sie (leider) nichts nachhaltig verändern.
  • mit Humor und Menschlichkeit: Es ist einfach wichtig, sich nicht immer so wichtig zu nehmen.
  • mit Frei-Zeit-Spiel-Räumen für Eigenerfahrungen: Gute Verdauung muss einfach sein und braucht ihre und Ihre Zeit.
  • für Ihre psychologische Eigenkompetenz: Learning by Doing ... Ich fördere KEINE abhängigen = unheilsamen Beziehungen.
  • als Impuls-Geberin für ein wirkliches Loslassen/Freigeben. 

Sie möchten beispielsweise:
  • stress- und angstfreier leben und suchen einen Weg heraus aus dem Hamsterrad?
  • Ihre Beziehungen verstehen/auf heilsam(er)e Füße stellen?
  • sich aus einer unheilsamen (Paar-)Beziehung achtsam und verantwortungsvoll lösen?
  • insgesamt wertfreier, gelassener und flexibler auf das Leben und seine Herausforderungen reagieren können?
  • Zugang zu Ihrer Kraft, Lebensfreude sowie Ihren Werten (wieder) entdecken?

Vorteile meiner Privat-Praxis sind:

  • zeitnahe Gesprächstermine
  • keine Wartezeiten in der Praxis
  • Kostentransparenz / Soziales Honorar (für StudentInnen, RentnerInnen und GeringverdienerInnen) 
  • individuelle Dauer und Geschwindigkeit der Begleit-Phase(n) ohne Vorgaben durch Krankenkassen (z.B. Therapieplan)
  • keine Weitergabe von persönlichen Daten und Diagnose-Meldungen an Ihre Krankenkasse

Wichtige Hinweise an alle "Kassen-Klienten":

  • Sie haben freie TherapeutInnenwahl. 
  • Lassen Sie sich über die Therapie-Richtungen und geeigneten Methoden für Ihre Situation von einer unabhängigen Kompetenzperson beraten, bevor Sie sich in längerfristige Therapie begeben.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit von probatorischen Sitzungen.
  • Holen Sie sich möglichst Meinungen von zwei TherapeutInnen mit unterschiedlichen psychologischen Verfahren ein. 

Als "Erst-KlientIn" müssen Sie leider mit langen Wartezeiten bei den kassenärztlich abrechnenden Therapeuten rechnen.

 

Gerne unterstütze ich Sie:

  • beratend bei der Wahl der für Ihre Thematik/Personenstruktur sinnvollen Therapiemethode 
  • mit meiner Weg-Begleitung solange, bis Sie einen für sich passenden Therapieplatz gefunden haben