Biografie ist das, was wir ständig mit uns herumtragen


  

Umso wichtiger kann es im Laufe Ihrer selbst-reflektierenden Arbeit werden,

sich intensiv/strukturiert mit Ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Lebenslinienarbeit, so wie ich sie gelernt habe und aus tiefer Überzeugung anleite, hilft Ihnen, Ihr Leben im Rückwärtsgang verstehen zu können und stärkt den Aufbau eines gesunden Selbstvertrauens (nicht zu verwechseln mit dem "üblichen" Vertrauen ins eigene Ego). Ein solches benötigen jene Menschen in besonderem Maße zu ihrem persönlichen Schutz (Abgrenzung), die in einem emotional missbräuchlichen Elternhaus groß geworden sind und/oder in Co-Abhängigkeitsverhältnissen verstrickt sind. Darüber hinaus dient diese Art der Zusammenarbeit der Heilung alter Wunden, d.h. sie fördert eine annehmende Haltung den unschönen Erinnerungen gegenüber... jene Eisenstangen, Holzklötze und Backsteine in unserem Rucksack, die (wir alle) widerwillig tragen... belastendes Material eben. Diese werden im Laufe des Lebens zunehmend zu Hindernissen und Blockaden im Alltag, sprich in unserem heutigen inneren und äußeren Beziehungs-Leben.