Meditieren ist Bewusstseins-Training


 

Ganz ehrlich: ohne Meditationserfahrung würden mich meine Gedanken regelmäßig überfordern, verwirren und mich an der Nase herumführen.

 

Meine Art der geführten Meditation erdet zunächst den Körper.

Wir lassen uns Zeit, an Ort und Stelle anzukommen und uns zu verwurzeln.

 

Dann lenken wir unsere ganze Aufmerksamkeit auf den Atem und spüren,

wo er am deutlichsten wahrnehmbar ist.

 

Dort setzen wir unseren Anker und beginnen mit der eigentlichen Arbeit.

Richtig gehört: Meditation erfordert viel Hingabe und Disziplin.

Denn schließlich geht es um

Focus-Setzung- und -Haltung

bei gleichzeitiger Beobachtung der Gedankenwelt. 

Diese Möglichkeit steht uns im schnelllebigen und ablenkungsintensiven Alltag nicht zur Verfügung.

Jede Meditation bringt uns näher zu uns selbst.

 

Auch Meditation dient Ihnen als Gesundheits-Vorsorge, seelisch und körperlich.

 

 


19 - 20.15 Uhr, jeden 2. Freitag, Energieausgleich: 15 €