Therapeutischer Bildungsweg

 

  • 2015 - 2018: Teilnahme an Veranstaltungen mit vertiefenden Inhalten, insb. Trauer/Verlust (2015), Beruf/Berufung/Lebens-Sinn (2016), Triologie  "Funktionsweisen von Menschen-Menschen, Ideen-Menschen und Raum-Menschen" (2017) und Kreativität (2018), AnU Beißwenger, Frankfurt und Kassel
  • 2014:  Ausbildung in Kurzzeit-Psychotherapie, Bernhard Tille, Institut für Gesundheit & Kommunikation, Bad Homburg 
  • 2012 - 2014:  Weiterbildung in Buddhistischer Psychologie, Ann-Uta Beißwenger, Zentrum Buddhas Weg, Wald-Michelbach
  • 2013:  Therapeutisch begleitetes Schweige-Retreat (11 Tage), gefolgt von regelmäßigen Supervisionen 
  • 2011 - 2013:  Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, Ann-Uta Beißwenger, Zentrum Buddhas Weg, Wald-Michelbach

Meine Praxis Karo 9 führe ich seit Oktober 2014.


Geboren (1966) und zur Schule gegangen bin ich in Heidelberg. Statt Bio-Chemie oder Psychologie zu studieren, wählte ich meinen ersten Bildungsweg im Finanzsektor. Als Bankkauffrau arbeitete ich viele Jahre als Kundenberaterin, zuletzt als Zweigstellenleiterin. Weitere berufliche Erfahrungen habe ich in der Modebranche sowie im mittelständischen Handwerk (Organisation, Personal, Buchführung) gesammelt. Der Kontakt mit Menschen war mir schon immer wichtig, mein psychologisches Interesse seit der Pubertät stark ausgeprägt. Die Chance, mich mit 45 Jahren Lebenserfahrung im Gepäck beruflich neu zu orientieren, um meiner eigentlichen Berufung auf die Spur zu kommen, konnte und wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ich bin überaus dankbar für alles, was ich auf all meinen gegangenen Wegen lernen durfte und bin offen für künftige Veränderungen. Ich bin Mutter von 3 Söhnen und war 26 Jahre lang verheiratet.

Mein allerherzlichster Dank gilt Dir, liebe AnU, in memoriam. Einen besseren Begleiter hätte ich mir nicht einmal in meinen Träumen wünschen können.


Warum Karo 9 ?

 

Weil ich zu meinen (spirituellen) Ahnen stehe und ich ein Skatkarten-Symbolverständnis-Erbe in mir trage.

Der Name Karo 9 sagt all das mit 4 Buchstaben und einer Zahl aus, was mir für mein Leben und meine Praxis wichtig ist:

  • Das Karo steht für das Element Erde (Stichworte Erdung/Verwurzelung & Vertrauen/Geborgenheit) und versinnbildlicht zugleich die Werte des Lebens. Die Selbst-Wert-Fehleinschätzung (Unter- und Überschätzung) ist in der Psychotherapie ein großes Thema. 
  • Die 9 als die höchste der Zahlen wurde von den Kelten mit dem gesamten Universum gleichgesetzt (Stichwort Ganzheitlichkeit). Ohne den Erwerb einer gewissen Vogelperspektive, die nur mit viel Achtsamkeit/Bewusstheit, Mut und Ehrlichkeit möglich ist, sehen wir immer nur den Teil des Ganzen, den wir sehen wollen bzw. aus Erfahrung kennen.
  • Zudem enthält die Zahl 9  3mal meine Lieblingszahl 3 (Stichworte: Ausstieg aus der Dualität und Lebensfreude). Wer nur die berühmten 2 Seiten der Medaille kennt, nur entweder - oder denkt, hat kaum Zugang zur Buntheit des Lebens mit all seinen Facetten.
  • Das Karo und die 9 gemeinsam hebeln die typisch menschliche Angst vor Endlichkeit / den Wunsch nach Beständigkeit aus und boykottieren mit vereinten Kräften all die vergeblichen Versuche, Dinge  kontrollieren oder ignorieren zu wollen. Karo 9 "bringt die Kirche zurück ins Dorf" und will uns ermuntern, das Leben zuzulassen, uns von ihm überraschen zu lassen.