Natürliche & ganzheitliche Psychotherapie


 

Meine Art der Psychotherapie ist so außergewöhnlich wie einfach.

Diagnosen sind nicht entscheidend.

Entscheidend ist die Vertrauensbasis zwischen 2 Menschen.

Natürliche Psychotherapie bedeutet:

  • sie behandelt alle Menschen gleich
  • sie wirkt sich unmittelbar im Alltag aus
  • sie entsteht immer wieder neu
  • sie wird durch Konzepte genährt, aber nicht begrenzt
  • sie kann auch mitten in der Natur stattfinden

1. Für Menschen ohne Diagnose

  

Die meisten Menschen wenden sich an mich, weil sie in ihrem Leben "irgendwie feststecken", den Überblick verloren haben und/oder sich in einer schwierigen/aussichtslosen Lebenslage befinden. Menschen ohne akute psychische oder psychosomatische Erkrankung und ohne Vorbesuch bei einem Arzt. Sie kommen aus Eigeninitiative zu mir und suchen üblicherweise Orientierung, Struktur und Klarheit. 

 

Beispiele aus dem privaten Bereich:

  • wiederkehrende Konflikte
  • Co-Abhängigkeit
  • Gefühl von Einsamkeit, Minderwertigkeit, Eifersucht 
  • Umgang mit körperlichem Schmerz/Krankheit, Trauer
  • Beziehungskrisen, Trennung, Scheidung 

Beispiele aus dem beruflichen Feld:

  • Mobbing
  • Überforderung, Stress
  • Gefühl von Konkurrenz, Neid
  • Konflikte mit Vorgesetzten und/oder Kollegen
  • (drohender) Jobverlust

2. Für Menschen mit Diagnose

 

Sie kommen zu mir, weil sie

  • schnelle und unbürokratische Hilfe suchen
  • bereits eine oder mehrere klassische Psychotherapie(n) hinter sich haben
  • alternative Psychotherapiemethoden zu schätzen wissen
  • ganzheitlich betreut werden möchten
  • sich eine diagnostische Stigmatisierung (beruflich) nicht leisten können oder (privat und beruflich) nicht zumuten möchten

Sie haben die Wahl zwischen:

Indoor

 

Sie nutzen den geschützten Raum und suchen Geborgenheit & Ruhe.

Sie wählen zwischen Raum "Schmetterling" und Raum "Mond".

Wir arbeiten grundsätzlich im vertrauten Vis-à-Vis-Gesprächs-Setting.

 

"Der Klassiker", um sich den (psycho)logischen Zusammenhängen zu widmen, Verständnis und Mitgefühl für sich selbst und die "Anderen" zu entwickeln und alte Glaubenssätze und Gewohnheiten zu prüfen.

 

Beispiele:

  • Lösungen und Alternativen für das aktuelle Leid finden
  • Verhältnis zur biografischen Vergangenheit klären
  • unheilsame innere & äußere Verstrickungen lösen 

Wir haben jederzeit die Möglichkeit, ergänzende Therapiemittel einzubeziehen oder Entspannungsübungen einzuflechten. Schwer verständliche Ursache-Wirkungs-Dynamiken werden für Sie greifbar und auf den Heilungsweg gebracht. Ihr persönliches Anliegen und Ihre aktuelle Befindlichkeit geben stets die Richtung vor.

 

Outdoor

 

Sie nutzen den großen Raum der Natur und suchen Bewegung.

Ich biete therapeutische Spaziergänge und Wanderungen an.

Wir laufen zusammen, arbeiten konzeptfrei, offen und fließend.

 

Eine ideale Möglichkeit, sich ganz natürlich und unmittelbar seiner Blockaden und Hindernisse bewusst zu werden, sich Loslass-Prozessen zu nähern und Freigaberituale zu erarbeiten. 

 

Beispiele:

  • Orte der Ruhe suchen ( z.B. bei Schlafstörungen)
  • Wunschorte/Traumplätze finden
  • Trauerorte besuchen

Die Natur und insbesondere der Wald bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und Materialien, um in den direkten Kontakt mit sich selbst zu treten. Bäume dienen nicht nur zum Anlehnen und die heimische Tierwelt spiegelt nicht selten auf ganz natürliche Art und Weise unsere eigene, aktuelle Situation wider.