Meine Art der geführten Meditation ehrt und erdet den Körper.

Wir lassen uns Zeit, um an Ort und Stelle anzukommen und uns zu verwurzeln.

 

Erst dann lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf den Atem und spüren,

wo er am deutlichsten in uns wahrnehmbar ist.

 Hier setzen wir unseren Anker,

denn an diesen Ort kehren wir immer wieder zurück,

wenn wir feststellen, dass uns die Gewohnheit

in die Welt der Gedanken, Bilder und Empfindungen "entführt" hat.

 

Meditation bedeutet Konzentration, Disziplin, Hingabe und Achtsamkeit.

In der Gemeinschaft mit anschließendem Austausch fällt dies vielen Menschen leichter und macht einfach Freude.

 

Jede unserer Meditationssitzungen bringt uns näher zu uns selbst,

macht den Unterschied zwischen Alltagshektik und innerer Ruhe deutlich

 

und stärkt unsere Gesundheit auf ganzheitlicher Ebene.